Über mich - H.Kraxner's Site

Direkt zum Seiteninhalt

Meine BERUFSSTATIONEN waren nach dem Abschluss der HTL Klagenfurt folgende Dienststellen bei den Österreichischen Bundesbahnen:

(Durch Klick auf nachfolgende Standorte mehr Infos)

Zugförderungsstelle St. Veit (organisatorisch kurze Zeit Zugförderungsleitung St. Veit),
und Technische Services Villach (Neu ab 1.1.1995 durch Organisationsänderung) mit Werkstätten Spittal und Lienz (1995).
Die vielen Dienststellen waren dem beruflichen Aufstieg geschuldet!

Informationen werden ständig erweitert!


Für die Kärntner Schmalspurbahnen im Gurktal (eingestellt 1972) und Vellachtal ( eingestellt 1971) und deren  Einstellungen von oberster Hand war ich  für die Abwicklung (leider) organisatorisch zuständig.



Meine Berufslaufbahn bei den ÖBB spannt den Bogen von der Dampflokzeit bis zu den Hightech-Loks


Während meiner Tätigkeit in der Werkstättenleitung der ZFL Villach oblag mir die Aufgabe E-Tfz nach einer größeren Ausbesserung bzw. Wartung in der Hauptwerkstätte Linz zu übernehmen. Unter anderem wurde ein Probefahrt auf der Westbahnstrecke durchgeführt. In diesem Fall war es eine Reihe 1043, der ersten thyristorgesteuerten Lok der ÖBB. Es wurden damals 10 Fahrzeuge ab 1971 aus Schweden beschafft. (Am Foto bin ich am Führerstand)
Zu Beginn wurde ich für die Dienstausübung im maschinentechn. Dienst gründlich ausgebildet.
Für die staatlichen Kesselwärter- und Dampflokführerprüfung hatte ich ein Praktikum mit u. auf der Dampflok.
Hier: Personenzug von Friesach nach St.Veit mit 52.3660 (November 1968)


Hier sind meine Berufsstationen bildlich dargestellt!
Zu Beginn meiner Laufbahn war ich dabei wie die Dampflok-Epoche zu Ende ging. Die Dampflokomotive war in der Vergangenheit ein prägendes Symbol für die Eisenbahn und wurde durch andere Antriebsarten abgelöst ( E und V).
VEREINSTÄTIGKEIT

Am 27. August 1982 wurde der Verein EISENBAHN-MUSEUMS-VEREIN gegründet. Ab diesem Zeitpunkt bin ich Mitarbeiter des Vereins. 2004 wurde der Verein auf "Verkehrsmuseum St. Veit" umgeändert. Mein Aufgabengebiet umfasst den Fachbereich "Bahn". Weitere Tätigkeiten sind die Medien Foto und Film über den musealen Betrieb, die ich auch archiviere. Gegen Ende 2023 machte ich einen Vortrag über die aufgelassene Gurktalbahn (s. auch Startseite). Diese und auch die aufgelassene Vellachtalbahn sind für mich ein besonderes Thema.

Zurück zum Seiteninhalt